Modetrends Frühjahr 2018

Modetrends Frühjahr 2018

 

Wer kennt das nicht? Nach einem langen und kalten Winter, sehnt man die Sonne herbei und mit den ersten Sonnenstrahlen verbannt man doch gerne den dicken, dunklen Wintermantel in die hinterste Ecke des Kleiderschranks. So wie der Frühling erwacht, erwacht auch unser Sinn nach Farbe und den angesagten neuen Modemärchen, die uns von den großen Designern vorgegeben werden. Doch was bringen die Modetrends Frühjahr 2018?

Shopping-Time ist angesagt. Gerne macht man sich da auf den Weg in die nächste Stadt, durchkämmt die Boutiquen und schaut nach den neuesten Trends für die Saison. Doch wie geht es Ihnen bei den neuesten Modetrends für den Frühling 2018? Freude? Entzücken? Oder doch eher  Ernüchterung und blankes Entsetzen? Die kommende Mode spaltet die Gemüter.

Nun, so seltsam und irritierend manches erscheint, es gibt auch Positives zu berichten.

 

Positive Modetrends Frühjahr 2018 bei den Schuhen

Neue Mode Online Modetrends Frühling 2018 Schuhe hochhackigGerade bei den Schuhen schlägt in dieser Saison wohl jedes Frauenherz höher. Von Power-Heels bis Glam-Sneaker, alles ist erlaubt, nur eins ist ersichtlich, extrem auffallen muss er, der neue Schuh. Wenn man so durch die Straßen schlendert, blinkt, glitzert und funkelt es, aus jedem Schuhladen heraus. Ob flach oder hoch, das sind die reinsten Kunstwerke, die uns die Schuhdesigner in diesem Jahr präsentieren.

Neue Mode Online Modetrends Frühling 2018 SchuheEtwas seltsam mutet dann  der neuste Trend an: „Sock ‚n‘ Pumps. Letztes Jahr noch ein totales „no go“ dieses Jahr wohl ein „muss“  Frau trägt Söckchen in ihren High-Heels. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Söckchen, ob gepunktet, gestreift, geringelt, kariert, transparent, alles ist erlaubt.

 

Modetrend Frühjahr 2018: Print

Das Print-Prinzip zieht sich wohl ebenfalls durch diesen Frühling bzw. Sommer. Dieses Jahr dürfen wir Frauen mixen was das Zeug hält. Zum karierten Rock, die gepunktete Bluse, zur Leoprint-Hose das gestreifte Shirt, über den  Blumenoverall kommt die Jacke mit Karomuster.  Da muss Frau schon ganz schön mutig und experimentierfreudig sein, um diesen Trend für sich umzusetzen und sich dann auch noch auf die Straße zu wagen. Doch, Mode ist was gefällt und darauf bauen die Designer in diesem Frühling.

Was wohl in keinem Kleiderschrank fehlen darf sind Blazer. Und auch hier ist alles erlaubt. Ob kurz oder lang, mit Gürtel, ohne Gürtel. Weit geschnitten oder tailliert. Blazer sind total angesagt.

Neben all den Prints, fällt einem auf, dass blumige Muster der Renner der Saison werden,  Blumen wohin man schaut. Beim Outfit gilt jedoch ab sofort die Devise: Farben sollten aussehen wie hingehaucht. Ein softiges Gelb, ein liebliches Rose oder ein sanftes Himmelblau, diese Farben stehen für den Modetrend Frühling 2018.

 

Modetrends Frühjahr 2018: Accessoires

Auch an Accessoires kommt Frau in der kommenden Saison nicht vorbei. Eins ist Fakt, auffallend müssen sie sein. Egal, ob es um die Sonnenbrille, die Handtasche oder den Schmuck geht. Apropos Schmuck. Die Zeiten von  „diamonds are a girl’s best friend“ wird dieses Jahr abgelöst von „Sexy Plexi“,  ob Ohringe, Halsketten, Armbänder, aus Plastik muss er sein, dazu noch groß, bunt und schrill.

Nun, was ist Ihre Meinung, zu den neuesten Trends der Saison? Finden Sie sich darin wieder?

Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich erst einmal das bunte Treiben beobachten werde und dann wage ich mich evtl selbst mal, in den eigenen vier Wänden, ans Mixen von Farben, Formen und Mustern. Vielleicht traue ich mich mit dem neuen Outfit auch mal auf die Straße. Wir werden sehen.

Woher das Geld für die neue Mode nehmen? Zum Glück gibt es da die guten Tipps auf Neue Mode Online.

Andrea

Zum Seitenanfang

About rolf.kloepping@gmail.com

Check Also

Accessoires online

Kennen Sie das auch? Jedes Jahr gibt es neue Modetrends, die erworbenen Kleidungsstücke vom letzten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies, um Dir passenden Inhalte zu präsentieren und Dein Surf-Vergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn Du auf "Akzeptieren" klickst. Weitere Informationen

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen möchten und welche nicht. Cookies in Verbindung mit eingebetteten YouTube-Videos helfen, Dir nur die Videos anzuzeigen, welche Du sehen möchtest. Dennoch haben wir uns entschieden, die Übermittlung von Daten an YouTube mittels eines Plugins zu verhindern. Nähere Informationen zum Schutz Deiner Privatsphäre und zur Deaktivierung von Tracking findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen